Tattoo

Eine Tätowierung ist grundsätzlich eine oberflächliche Verletzung der Haut (ähnlich einer Schürfwunde).
Als solche solltet ihr sie auch behandeln.
Vor allem in den ersten Tagen ist es äußerst wichtig sie zu schützen und der Haut Zeit zum Erholen zu geben.

Daher benutze ich Suprasorb, ein atmungsaktives wasserdichtes Wundpflaster, das die ersten drei Tage nach dem Termin auf dem Tattoo verbleibt.

Danach mit der aktiven Pflege anfangen. Sprich: Nicht unter 2 mal und nicht über 5 mal täglich cremen, optimalerweise mit einer speziellen Tattoocreme (H2Ocean, Balm, Tattoomed usw.). 

 Keine Sonne, kein Baden oder Schwimmen in den ersten 4-6 Wochen!



 


 

Besucher 90772